Montag, 16. Januar 2017

Einladung Detektivparty

Mitte Februar ist es soweit und die Große wird 8 Jahre alt. Dieses Jahr hat sie sich eine Detektivparty gewünscht. Also habe ich mich auf die Suche gemacht und habe Pinterest und den Rest des Internets nach Ideen durchsucht. Gefunden habe ich dann auch was, nur leider hat das mit dem Download nicht so geklappt, also habe ich dann selbst gebastelt.
Die ersten Entwürfe sahen dann so aus:


Vorgestellt hatte ich mir dann das alles auf Papier zu drucken was als Pergamentpapier aufgemacht ist. Also habe ich mir welches bestellt und dann ging es zum nächsten Schritt...
Das Innere habe ich auf normalen Druckerpapier gedruckt und dann ein bissel gekokelt.
Dann habe ich die Lupe und den Wunschtext in den Umschlag geklebt.


Zum Schluß habe ich die Lupe dann noch mit einer Masse aus Acrylfarbe und Spülmittel 1:1 bepinselt, nachdem ich vorher durchsichtige Folie (Bucheinschlagfolie) aufgeklebt habe. Nun müssen die Geburtstagsgäste erstmal rubbeln damit sie die Details erfahren.

Nun besorge ich noch braune DINA5 Umschläge und dann werden die Namen aus Zeitungsbuchstaben ausgeschnitten und aufgeklebt, und dann kann die große die Einladungen verteilen.

Sieben Sachen Sonntag

Heute wieder 7 Sonntassachen, nach einer Idee von Frau Liebe, gesammelt werden sie jetzt bei Anita von Grinsestern, jeden Sonntag 7 Sachen die man mit den Händen gemacht hat egal wie lange sie gedauert haben....


Heute schaffe ich es tatsächlich schon am Montag Euch meinen Sonntag zu zeigen:

Als erstes habe ich das Nachtlager von Samstag Abend abgebaut. Wir haben Indoorcamping gemacht und das Zelt im Esszimmer aufgebaut. Die Mädels hatten Spaß.




Dann habe ich einen gesunden Snack zum Frühstück fertig gemacht.



Mein Bücherregal mal aussortiert


Den Nachmittagssnack vorbereitet. Das alles haben die Große und ich am Samstag zwei Stunden lang gebacken. Nutella Cookies, Quarkbällchen, Donuts und Blätterteigschnecken.


Mit den Mädels 11er Raus gespielt, mittlerweile klappt es mit der Kleinen auch schon gut bis 20, im August wird sie dann eingeschult, wahnsinn wie die Zeit vergeht!


Eine Höhle musste dann auch noch gebaut werden




Und zum Zubett gehen habe ich der großen noch ein Kapitel von Harry Potter vorgelesen. Sie kann es kaum erwarten das wir das Buch endlich durch haben, denn dann schauen wir den zweiten Film.




So, nun düse ich mal zu der Linksammlung bei Grinsestern und schaue mir an was die anderen so am Sonntag gemacht haben.
Danke das du hier warst!

Dienstag, 10. Januar 2017

Sieben Sachen Sonntag

Heute wieder 7 Sonntassachen, nach einer Idee von Frau Liebe, gesammelt werden sie jetzt bei Anita von Grinsestern, jeden Sonntag 7 Sachen die man mit den Händen gemacht hat egal wie lange sie gedauert haben....


Auch wenn heute schon Dienstag ist möchte ich noch meinen sieben Sachen Sonntag zeigen!
Denn dieser Sonntag war wirklich sehr produktiv, sogar ein Sonntagssüß gab es.

Als erstes gab es einen Kaffee, leider ohne Milch, denn die hatten die Kinder leer gemacht weil es Kakao gab.

Dann wurde die Geschirrspülmaschine ausgeräumt und die Küche aufgeräumt.
Denn wir wollten ja backen! Und dafür muss die Küche sauber sein. Also wurden fleißig die Zutaten rausgesucht und es ging ans Werk.

 

Diese Swirlcookies haben es uns echt angetan. Auch wenn der Aufwand etwas größer ist, so lohnt es sich doch, denn sie sehen nicht nur toll aus, sie schmecken auch sehr gut! 

Da es draußen nass, kalt und durch Eisregen spiegelglatt war haben wir uns weiter drinnen beschäftigt. Von der Tante gab es zu Weihnachten ein neues Spiel, Pick Nick, und dieses haben wir getestet.
Leider finden wir, das der Magnet im Schnabel zu klein ist, das schmälert den Spielspaß etwas, aber ich habe schon einen anderen Magneten bestellt, und dann wird Nick "gepimpt", damit seine Trefferquote höher ist.





Unsere Schweinis wollten auch noch versorgt werden, deswegen gab es schön buntes Gemüse, denen gehts hier gut!



Am späten Nachmittag dann habe ich mir ein schönes Bad gegönnt, mit Hörspiel und Gesichtsmaske, das Foto hiervon erspare ich euch aber lieber ;)



So, ich schau mir jetzt mal die Siebensachensonntage von den anderen an




Mittwoch, 16. November 2016

Lange, lange war es still...

... doch dies möchte ich ändern!
Lange habe ich überlegt ob ich den Blog lösche, oder ob ich ihn weiterführe. Ich werde mal versuchen regelmäßiger zu bloggen, es gibt so viele tolle Dinge die ich euch zeigen möchte.

Die Mädels sind mittlerweile 6 und fast 8, da gibt es viele neue Sachen zu entdecken.
Zu meinen Hobbys gehören nach wie vor das Nähen, Sticken, Plotten und Stricken, auch das eine oder andere wird hier gebacken.

Den Anfang möchte ich machen und euch die Sachen zeigen die für den 6. Geburtstag für unsere kleine entstanden sind. Ich war sehr fließig und auch stolz.

Als Geburtstagskleid habe ich eine Issy von FeeFee genäht. Den tollen Stoff von Stoffwelten hatte ich schon länger liegen.
Für den Krümel musste natürlich ein Partneroutfit her! Und dieses habe ich mir zusammen gebastelt aus zwei Schnitten. Als Grundlage habe ich den Puppen Pullover von Mamahoch2 genommen und diesen dann verlängert. Die Kaputze habe ich von der Mini Feli von Rosarosa genommen. Das Schräge Teil habe ich dann per Hand dazugebastelt.

Ich finde das kann sich sehen lassen!



  Da ich das erste mal eine Kaputze genäht habe musste ich mir kundige Unterstützung holen!

Unter diesen kritischen Blicken ist es mir dann auch gelungen.

Für die große Schwester und den Krümel ist dann auch noch ein Outfit entstanden.





 Da sich dieses Jahr alles um Einhörner gedreht hat gab es auch den passenden Kuchen dazu, schön ist was anderes, aber das Kind hat sich gefreut.

In den nächsten Tagen zeige ich euch dann, was wir zum Kindergeburtstag gemacht haben.


Sonntag, 3. August 2014

Monatsrückblick Juli

Schon oft habe ich auf verschiedenen Blogs einen Monatsrückblick gesehen, und finde die Idee ganz nett den Monat noch mal Revue passieren zu lassen. Denn so kann man sich die schönen Momente noch einmal vor Augen halten, auch wenn man vielleicht das Gefühl hat, das nichts besonderes passiert ist, oder alles doof war.

ALSO:

gelaufen:  wegen hartnäckiger Bronchitis leider gar nicht

gelesen: Von Chris Carter: Der Kruzifixkiller und der Vollstrecker

genäht: zwei Malmäppchen für die Mädels

 
gesiedet: leider immer noch nichts wieder

geperlt: nix

gefärbt: nix

gestrickt: Mojos für meinen Papa zum Geburtstag

gespielt: Kuh und Co mit der Großen

gehört: Extrem laut und unglaublich nah! Sehr empfehlenswert *klick*

gekocht: der Großen beim Kochen von Schwedischer Sommersuppe geholfen, Rezept aus ihrem    Pettersson und Findus Kochbuch

gebacken: nix

gelernt: Bumerangferse

gelitten: blöder Bronchitis

gefühlt: sehr gut, trotz Husten.

gewonnen: nix

gelacht: viel, mit den Kindern und den Nachbarn

gesehen: mal einige DVD´s: Tokarev, Frozen und die ersten beiden Folgen von Breaking Bad

genossen: einen unglaublich tollen Urlaub auf Kos, und ein paar wunderschöne Tage an der Ostsee!!!

gekauft: für die Mädels Hörspiele, Bücher und Spielsachen für den Urlaub

7 Sachen Sonntag 03.08.2014

Heute wieder 7 Bilder von Sachen, für die ich am Sonntag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Viele andere 7 Sachen-Sonntage findet ihr bei Grinsestern! 
 
Heute startete der Tag etwas später, da die Kinder noch Urlaub bei Oma und Opa an der Ostsee machen. 
Trotz allem erstmal die Beißerchen sauber machen:
 
 
 
 
 
 
 
Nachdem wir festgestellt haben, das wir irgendwie so gar nichts zu Essen im Haus haben war schnell der Beschluss gefasst eine Radtour ans Steinhuder Meer zu machen, um da ein Fischbrötchen zu essen, aber erstmal zum Bäcker, einen Kaffee holen
 
 
Nach etwas mehr als 11 km über Stock und über Stein im herrlichsten Sonnenschein war es dann endlich so weit:


Dann die Räder angeschlossen, noch ein wenig gebummelt und ein Eis gegessen:



Dann ging  es weiter Richtung Mardorf, Nordufer vom Steinhuder Meer, aber Unterwegs lockte noch ein Aussichtsturm mitten im Moor, der Weg dorthin war sehr interessant



Dann gab es an der Weissen Düne den nächsten Stopp, eine kleine Erfrischung musste her






Nachdem wir nach 38 km wieder zu Hause angekommen sind, musste ich erstmal ein paar Seiten lesen



Nach unserer sportlichen Meisterleistung meldete sich dann aber Lautstark mein Magen, so hieß es dann: ICH WILL FLEISCH


Das war der perfekte Abschluß für einen perfekten Tag!!! 

Noch gehe ich noch schauen was ihr heute so gemacht habt. Ich wünsche euch noch einen bezaubernden Sonntag Abend!!!


 



Sonntag, 27. Juli 2014

Sieben Sachen Sonntag 27.07.2014

Wir sind wieder daaaaaaa!!!!!

Nun nach dem Urlaub (der einfach nur fantastisch war!!!) der erste Sieben Sachen Sonntag bei dem ich wieder dabei bin ;)





Als erstes leider wie jeden Morgen Leichen beiseite räumen, die uns die Namensgeberin dieses Blogges aus lauter Liebe  allmorgendlich vor die Tür legt.
Ich glaube wir müssen ziemlich abgemagert aussehen, denn dazu gab es noch zwei Mäuse.





Dann wurden unsere Meerschweinchen mit frischen Gras von dem lange nicht gemähten Rasen versorgt, da ging das pflücken ratzi fatzi, hat alles seine Vor-und Nachteile





 Überraschenden Besuch vom Terassen Tisch in die Büsche umgesiedelt. Hat jemand eine Ahnung was hieraus mal schlüpft?
Bin bei Tante Google bin ich nicht fündig geworden.




Mit der ganzen Familie eine ausgedehnte Radtour von 8km Länge gemacht. Hierbei mal wieder festgestellt das wir in einer wirklich tollen Gegend wohnen.






Unterwegs eine kleine Brombeerpause eingelegt.


                                                                                  






Ewig in der Küche gestanden und die Kunstwerke der letzten Tage gebügelt.
Das kleine große Kind ist Bügelperlen süchtig










Der Blognamengeberin beim chillen zugeschaut, und dabei selbst etwas schläfrig geworden






Die säumigen Geburtstagsgeschenke zum 17. Juli noch etwas weitergenadelt


Noch mehr tolle Sieben Sachen Sonntage könnt ihr hier sehen.
Dort werde ich jetzt auch gleich mal schnell vorbeischauen! 
Schönen Abend wünsche ich euch noch.